Erbacher Fastnachtskampagne trotz Verkehrsunfall erfolgreich eröffnet.

Offensichtlich etwas eilig hatte es am vergangenen Freitag (11.11.) Elferrats-Mitglied Jörg Merkel auf dem Weg zum Empfang des Erbacher Prinzpaares. Die feuchte Witterung hatte für rutschige Straßenverhältnisse gesorgt, so dass Merkel mit seinem kleinen Opel aus der Kurve getragen wurde und im Straßengraben landete.

Der Kleinwagen kippte und blieb auf der Seite liegen. Die herbeigeeilte Freiwillige Feuerwehr konnte das Dach des Wagens abtrennen und wollte den Ulker aus dem Wrack befreien. Absolut unverletzt saß der Unfallverursacher in seinem Fahrzeug und klammerte sich an eine Holzkiste. „Die Fastnacht, die Fastnacht… schnell ich muss zum CV Ulk“, soll er gerufen haben.
Während die Feuerwehr den Opel Corsa samt Merkel auf einen Hänger hievte, hatte der CV Ulk Erbach bereits mit einem Großaufgebot aus allen aktiven Gruppen und Freunden der Erbacher Fastnacht seine diesjährigen Prinzenpaare in Empfang genommen und zog unter musikalischer Begleitung des Fanfarenzugs zum Marktplatz, um dort traditionell die Fastnacht auszugraben.
Am Graf-Franz-Denkmal angekommen fanden Marcel I. und Prinzessin Mareike I. sowie das Kinderprinzenpaar Leonie I. und Ferdinand I. jedoch nur die Freiwillige Feuerwehr Erbach vor. Kurz darauf folgte auf einem Anhänger auch der zerbeulte Wagen samt Jörg Merkel.
Mit schwerem Gerät und Drehleiter wurde Merkel samt der Erbacher Fastnacht aus dem Auto gehoben und sicher bei Vereinspräsident Hansjürgen Kolmer abgesetzt.
Auch der Inhalt der Fastnachtskiste hatte den Unfall unbeschadet überstanden, so konnte Sitzungspräsident Eckhard Heinich das Motto der Kampagne 2016/2017 verkünden. „Mit Ulkern feiern alle gern, d’rum kommen sie von Nah und Fern“ ist der Leitspruch, mit dem die Narren bis Aschermittwoch für Stimmung sorgen werden.
Der Vorverkauf für die Prunksitzungen 2017 – so teilt der Verein mit - hat bereits begonnen. Für die Ulker-Sitzung am Rosenmontag 27. Februar 2017 sind nur noch wenige Restkarten zu haben. Für die Loabser-Sitzung am Freitag, 24. Februar 2017 sind noch ausreichend Plätze verfügbar. Reservierungen sind bei Edeka Gunkel und Frisör Schmitz & Schmitz bzw. unter kartenvorverkauf@cvulk.de möglich. Bereits ausverkauft ist die Weibersitzung des CV Ulk, die am Freitag, 10. Februar 2017 unter dem Motto „Eine Seefahrt, die ist lustig…“ in den Bierhallen am Sportpark stattfindet. Ebenfalls in den Bierhallen finden am Sonntag, 12. Februar 2017 die Kindersitzung und am Samstag, 25. Februar 2017 der Kindermaskenball statt. Das Rathaus wird am Samstag, 18. Februar 2017 gestürmt. Mit dem großen Umzug durch die Innenstadt findet die Narretei am Dienstag, 28. Februar in Erbach ihren Abschluss. Alle Termine der Ulker sowie weitere Informationen sind auch auf der Vereinshomepage www.cvulk.de zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.