Lesegelegenheiten schaffen – digital und auf Papier

Für den Bibliotheksführerschein lernen die Kinder auch, wie eine Bücherei funktioniert.
„Die Bücherei hat was - Ich kann es mir dort holen und brauche nichts dafür zu bezahlen“ Diese Erfahrung machen Kinder bei den Veranstaltungen der Bücherei. Die Erwachsenen stellen fest, dass es mit der Onleihe, der Ausleihe digitaler Medien, noch einfacher geht. Das führte 2016 zu über 22.100 erfolgreichen Leseerlebnissen mit der Katholischen-Öffentlichen Bücherei St. Sophia in Erbach.

Viel Leben in der Bücherei bringen über 80 Veranstaltungen im Jahr. Kindergartenkinder und Grundschüler kommen in die Bücherei, die Bücherei kommt zu Ihnen in den Kindergarten und die Schule. „Unsere Bibfit-Leseförderungsaktionen seit 2006 haben sich zu einem Selbstläufer entwickelt, der seinen festen Platz in den Programmen unserer Partner hat“ sagt Ursula Weiers, die Leseförderprogramm zusammen mit Erzieherinnen und Lehrerinnen plant. In die „Tankstelle“ für Bilderbücher, Spiele, Hörbücher und ganz normale Bücher für Kleine und Große in der Erbacher Hauptstraße 42 kamen über 7000 Besucher. Auf den ersten Blick ein Jahr wie jedes andere seit 2005, als die Leseförderer der Erbacher Bücherei St. Sophia das erste Mal die magische Grenze von 20.000 Ausleihen pro Jahr erreichten.

Die 17 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Bücherei-Team konnten für das vergangene allerdings die Verdoppelung der Ausleihe von eMedien, digitalen Bücher, Hörbüchern und Zeitschriften verzeichnen. Über 7000 Medien stehen zum kostenlosen Lesevergnügen online zur Verfügung. „Der Trend zu den eMedien hält an“ führt Beatrice Sumalowitsch aus, die im Team das im Odenwaldkreis einmalige Onleihe-Angebot betreut. Gerade Pendler, Urlauber und zunehmend Senioren greifen das Angebot auf, sich wirklich rund um die Uhr mit Lesestoff versorgen zu können. Der Anteil an weiblichen Leserinnen überwiegt dabei deutlich.

Die Bücherei ist in der Trägerschaft der Pfarrgemeinde St. Sophia Erbach. Das rein ehrenamtliche Bücherei-Team konnte mit Konzept und erfolgreicher Umsetzung bereits mehrfach Juroren überzeugen. Dies zeigt sich in Auszeichnungen und dem bereits mehrfach erhaltenen Hessischen Bibliothekspreis für ehrenamtliche geführte Büchereien. Neue Mitglieder im Team sind gerne gesehen. „3xE - Ehrenamtliches Engagement Ermöglichen“ ist dabei der Grundsatz, der mit Fortbildungen, zeitgemäßer Büchereiausstattung und viel Lesestoff umgesetzt wird.

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Sophia in der Erbacher Hauptstraße 42 ist zur kostenlosen Ausleihe geöffnet samstags 17-18 Uhr, sonntags 9:30-11:30 Uhr, mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr. Zur Anmeldung für die ebenfalls kostenlose Onleihe genügt ein kurzer Besuch in der Bücherei. Mehr dazu im Internet bei www.KoebErbach.de, der Medienkatalog ist bei eopac.KoebErbach.de zu finden, direkt zur Onleihe geht es mit onleihe.KoebErbach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.