Mühlen und Müllerfamilien - Ein Vortrag von 3 Vereinen gleichzeitig

Wann? 12.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Zum Almwirt, Schulstraße 28, 64646 Heppenheim (Bergstraße) DE
Heppenheim (Bergstraße): Zum Almwirt | HEPPENHEIM. „Heppenheimer Mühlen und Müller-Familien – Mühlengeschichte aus dem Blickwinkel eines Familienforschers“ ist der Titel eines Vortrages des Vorstandsmitgliedes des Geschichtsvereins Dr. Hermann Müller am Donnerstag, 12. Mai um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Zum Almenwirt SV Kirschhausen” im Stadtteil Kirschhausen. Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bezirksgruppen Bergstraße und Odenwald der Hessischen familienkundlichen Vereinigung e. V. und des Heppenheimer Geschichtsvereins e. V. Dazu sind alle interessierten Bürger herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
In diesem Vortrag wird gezielt anhand von zahlreichen Beispielen aus Heppenheim einschließlich seiner Stadtteile gezeigt, wie vielseitig und umfangreich die Mühlenindustrie besonders im 19. Jahrhundert war. Ein besonderes Themenfeld widmet sich der großen Zahl von Müller-Familien mit ihren Mühlen, ihrer Herkunft und verwandtschaftlichen Beziehungen. Anhand vieler, oft noch unveröffentlichter Dokumente und Bilder sowie eigenen Auswertungen gibt der Referent einen bisher nicht gezeigten Einblick in das Leben der Müller. Auszüge aus Mahl- und Mühlenbüchern, alten Zeitungen usw. liefern Daten und Fakten zu armen und reichen Müllern, Mühlärzten und Auswanderern. Dieser Vortrag vertieft gleichzeitig das Thema „Stadt der Mühlen – 800 Jahre Heppenheimer Mühlengeschichte“. Nach der Veranstaltung besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Der Heppenheimer Geschichtsverein und die Hessischen Familienforscher freuen sich über einen regen Besuch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.