S p i n n e n am Abend (erquickend und labend)

WIR sind die "Lieferanten"......und.....
Eine Spinnstube ist........

da, wo Frauen sich zusammenfinden,
z.B. bei der Toni in Erlenbach.
Ob bei Schnee und Eis und rauen Winden,
es wird gestrickt, gehäkelt und auch.... ach,
ein Spinnrad dreht sich ja pausenlos.
Die Schafe hat man kahlgeschoren.
Ein braunes Knäuel liegt auf Toni`s Schoß
und nicht einmal hat sie den Faden verloren.
Wen friert`s bis in den großen Zeh?
Wer hat `ne Gänsehaut?
Unsere Toni kocht immer `nen guten Tee,
aus dem Garten - selbst angebaut.
Im Kanonenofen prasselt das Feuer,
es wirkt anheimelnd und macht auch warm.
Selbstangefertigtes ist nicht teuer,
man wird dadurch wirklich nicht arm.
Natürlich wird auch „geklatscht“ und gelacht
und fast vergessene Lieder gesungen.
Irgendwann wird das Licht ausgemacht
und so ein Tag ist schön ausgeklungen.
Die Frauen fühlen sich dort wohl,
sind dem Alltagsstress mal entronnen.
Nein, ich erzähle keinen „Kohl“,
es wird in der Spinnstube wirklich gesponnen.

Ingrid Streckfuß
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.