Seit 1870 siegreich – CV Ulk erobert auch in dieser Kampagne erfolgreich das Rathaus.

Aufmarsche der CV Ulk Garde vom Treppenweg zum Marktplatz

Samstagvormittag, 11.11 Uhr, Siegessicher und mit hoch erhobenem Haupt zog der CV Ulk den Treppenweg in Erbach hinab auf den Marktplatz. Dort wurde der Verein von der Erbacher Bürgerschaft und dem Rathauschef samt seiner Stadtgarde bereits erwartet.

Prinz Marcel I. und Prinzessin Mareike I. sowie das Kinderprinzenpaar Ferdinand I und Leonie I hatten Fanfarenzug, Garde, Elferrat und Hexen im Gefolge. Ihr Ziel: Der Schlüssel zum Erbacher Rathaus und die Stadtkasse. Kurz: Die Regentschaft über die Kreisstadt Erbach.
Mit kommunalpolitischem Verhandlungsgeschick versuchte Prinz Marcel Bürgermeister Harald Buschmann zuerst friedlich davon zu überzeugen, den Rathausschlüssel und die Stadtkasse heraus zu geben. Doch dieser ließ sich mit Worten nicht erweichen.
Ebenso misslang der Versuch die städtischen Kräfte mit einer Ladung Ulker-Steine zur Sanierung des Marktplatzes zu bestechen. Der schwere Lastenkran aus der Nachbarstadt war daher leider umsonst angereist und auch der Versuch ein Loch für den neuen Brunnen vor dem Erbacher Schloss zu sprengen, ist CV Ulk Sprengmeister und Kanonier Matthias Kleppinger nicht gelungen. „Fest steht, dass vor dem Rathaus ordentlich Remmidemmi gemacht wurde. Ein tolles Spektakel mit Konfetti, Funken und schwerem Gerät – aber leider nicht mit der erhofften Wirkung“, musste Vereinspräsidenten Hansjürgen Kolmer zugeben.
Erst nach dem traditionellen Ansturm der Erbacher Garde mit Unterstützung von fast 100 Narren aus befreundeten Vereinen sowie einigen zusätzlichen Ladungen aus der Konfettikanone später wechselten dann Rathausschlüssel und Stadtkasse doch noch den Besitzer.
Bis Aschermittwoch regiert nun der CV Ulk unter dem Motto „Mit Ulkern feiern alle gern, d’rum kommen sie von Nah und Fern“ die Geschicke der Kreisstadt. Für die Ulker-Sitzung am Rosenmontag 27. Februar 2017 sind nur noch wenige Restkarten zu haben. Für die Loabser-Sitzung am Freitag, 24. Februar 2017 sind noch ausreichend Plätze verfügbar. Reservierungen sind bei Edeka Gunkel und Frisör Schmitz & Schmitz bzw. unter kartenvorverkauf@cvulk.de möglich. In den Bierhallen am Sportpark findet am Samstag, 25. Februar 2017 der Kindermaskenball statt. Mit dem großen Umzug durch die Innenstadt findet die Narretei am Dienstag, 28. Februar in Erbach ihren Abschluss. Alle Termine der Ulker sowie weitere Informationen sind auch auf der Vereinshomepage www.cvulk.de zu finden.
(Fotos Corinna Panayi-Konrad)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.