Pressemitteilung der Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind" gemeinnützige Treuhandstiftung

Pressemitteilung Januar 2012
Die Heinz Müller Stiftung „Fröhliches Kind“ gemeinnützige Treuhandstiftung
beteiligte sich mit Erfolg, mit der Initiative „Five is One / Four Children”
an den bundesweiten Aktionstagen "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Deutschen UNESCO-Kommission und ist damit Teil einer weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen – der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.
Die Heinz Müller Stiftung „Fröhliches Kind „ gemeinnützige Treuhandstiftung möchte mit der Initiative „Five is One – Four Children“, Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu sensibilisieren sich den aktuellen Problemen bei Kinder und Jugendlichen anzunehmen, sich zu engagieren, nicht weg zuschauen, sondern mit anderen zusammen etwas zu unternehmen um diese Probleme bereits im Keime zu ersticken.
Vorausschauend denken, sich engagieren, mit anderen zusammen arbeiten: Welche Probleme bei Kindern und Jugendlichen derzeit am aktuellsten sind, erfuhren Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit bei verschiedenen Aktionstagen.
2011 wurden folgende Aktionstage erfolgreich durchgeführt:
Ostersonntag beim REWE Markt in Höchst
Pfingstsamstag beim Handballfest in Bad-König / Nieder-Kinzig
Sommerfest Glücksfabrik Koziol
Stadtlauf in Erbach im Odenwald ( durch entsprechende Banner)
Kerwemarkt Erbach Infostand beim DM-Drogeriemarkt
Sportwerbetag auf dem Sportplatz in Bensheim/Schwanheim
DM Drogeriemarkt in Erbach im Odenwald (Infostand) zum UNESCO Aktionstag
Im Rahmen der Aktionsveranstaltungen stellt sich die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind " gemeinnützige Treuhandstiftung und ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Initiative „Five is One – Four Children“ vor!
Die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind" eine gemeinnützige Treuhandstiftung setzt sich unter anderem für ein kinder- und jugendfreundliches Deutschland, sowie zur Stärkung von Kindern für ein sicheres Leben ein.
In diesem Zusammenhang werden Infoveranstaltungen und Aktionstage durch geführt.
Die Aktionstage sollen dazu beitragen Erwachsene auf diese Kinder- und Jugendprobleme aufmerksam zumachen. Erwachsene zu animieren- sensibilisieren und zu motivieren aktiv zu werden um Kinder und Jugendliche für ein sicheres Leben und für ein gesicherte Zukunft zu stärken.
Die Aktionen werden als Öffentlichkeitsarbeit mit Präventivcharakter angesehen und welche durch eine Ausstellung von Themenbanner, Power Point Präsentationen, Flipchartpräsentationen etc. unterstützt wird.
Wir möchten dadurch erreichen das Erwachsene dafür sorgen damit Kinder und Jugendliche eine sichere Zukunft bekommen und Leben können ohne:
Komasaufen – Gewalt – Vandalismus –Rassismus – Randalen – legale und illegale Drogen
Damit Kinder auch mal lernen NEIN zu sagen!
Erwachsene sollen daran erinnert werden das Kinder auch Rechte und Pflichten haben!
Diese Veranstaltungen sollen auch dazu beitragen das Erwachsene – Kinder und Jugendliche sich bei den geplanten Projekten und Vorhaben der Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind " mit einzubringen um gemeinsam gegen Gewalt, Hass, Rassismus, Vandalismus, Kriminalität und bei Integrationsproblemen, im Rahmen von Präventivprojekten und Aufklärungskampagnen vorzugehen.
Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen und aufgrund von Eigeninitiative sich einzumischen. Dazu benötigen Kinder und Jugendliche Initiativen und Projekte, die ihnen Eigenaktivitäten ermöglichen und die ihre Dialog- und Entscheidungsfähigkeit sowie ihre Handlungskompetenzen fördern.
Die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind" setzt sich für die Schaffung und bessere Ausstattung von Kinderspielplätzen, Sport- und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendlichen ein.
Die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind" setzt sich für mehr Sicherheit auf Spielplätzen, Freizeit- und Sportanlagen, sowie in Kinder-, Jugend- und Trendsportparks ein. Hierbei liegt unser Hauptaugenmerk auf optimale Sicherheit bei der Benutzung solcher Anlagen, um sämtliche objektiven Gefahren welche die Kinder und Jugendlichen bei der Ausübung des jeweiligen Sports zu unterbinden und zu verhindern.
Die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind " setzt sich für mehr Verständnis von Natur- und Umweltschutz bei Kindern und Jugendlichen ein. Dies soll in Form von Jugendcamps und Workshops in Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden, Forstbehörden, Jägern, Anglern, Natur- und Geoparks, Tierparks etc. geschehen.
Als weitere Aufgabe sieht die Heinz Müller Stiftung Kinder- und Jugendprojekte in Nepal an. Hier ist beabsichtigt die Schaffung und Unterstützung von Kinderheimen, Schulen, Berufsausbildung, sowie eine Verbesserung der medizinischen Versorgung zu erreichen.
Solche Projekte zu realisieren, zu fördern und zu erhalten ist das übergeordnete Ziel der Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind"
Da die Heinz Müller Stiftung "Fröhliches Kind" eine gemeinnützige Treuhandstiftung ist, vergibt sie die Erträge,
welche sie aus den Zinsen ihres Stiftungskapitals gewinnt.
Jede Unterstützung durch Aktionen zu Gunsten der Stiftungsarbeit, sowie für Sponsoring, Zustiftungen und Spenden sind sehr willkommen. Ihr persönliches Engagement stärkt eine langfristige und nachhaltige Förderung unserer Arbeit.
Denn nur gemeinsam kann man solche Projekte umsetzen und fördern.
Wir sind für jeden der die Stiftung unterstützt, sei es als Sponsor, Spender, Gönner, Förderer oder Pate, dankbar.
Durch die Öffentlichkeitsarbeit der Heinz Müller Stiftung „Fröhliches Kind soll eine zukunftsträchtige Nachhaltigkeit bewirkt werden!
Aus diesem Grund bietet die Heinz Müller Stiftung „Fröhliches Kind“ ab dem Jahr 2012 eine Ausstellung unter dem Motto „Kinder stärken für eine sichere Zukunft „ an.
Die Ausstellung umfasst mehr als70 Themenbanner, verschiedene Power Point Präsentationen,10 Flipchartpräsentationen , 2 Beamerpräsentationen, Infomaterialien etc
Die Ausstellung kann gegen eine Spende zu Gunsten der Heinz Müller Stiftungsarbeit ausgeliehen werden. Näheres erfahren Sie wenn Sie sich mit der Stiftung direkt in Verbindung setzen.
Nachhaltigkeit heißt:
Gerechte Chancen für alle, heute, morgen, überall auf der Welt. Jeder kann sich dafür engagieren.
Pressekontakt:
Heinz Müller Stiftung „Fröhliches Kind „ gemeinnützige Treuhandstiftung
c/o Heinz Müller UG (haftungsbeschränkt)
Obere Stadtwiese 34
64711 Erbach
info@heinzmuellerstiftung.de
Ansprechpartner: Herr Heinz Müller
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.