Menschen zur Seite stehen Antworten und Hinweise für Ehrenamtliche in der rechtlichen Betreuung

Erbach: Betreuungsverein | Antworten und Hinweise für Ehrenamtliche in der rechtlichen Betreuung gibt eine neue Broschüre der Caritas im Bistum Mainz, die der Caritas Betreuungsverein im Odenwaldkreis e. V. vorrätig hält.. Unter dem Titel „Menschen zur Seite stehen“ finden Ehrenamtliche ganz konkrete Informationen für ihre Tätigkeit. Geklärt wird zum Beispiel, worin die Aufgaben eines rechtlichen Betreuers liegen, wie dieser versichert ist und wie die Betreuungsvereine helfen. Außerdem finden die Ehrenamtlichen Hinweise, wie sie betreute Menschen in den Bereichen Wohnen, Finanzen und Gesundheit beraten und unterstützen können.
„Jeder kann in die Situation kommen, sich nicht mehr selbst um die eigenen rechtlichen Angelegenheiten kümmern zu können: ob durch Unfall, Krankheit oder durch Behinderung. Es ist gut und wichtig, dass es Menschen gibt, die diese Aufgabe ehrenamtlich übernehmen“, betont Diözesancaritasdirektor Thomas Domnick im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche rechtliche Betreuung „Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft“.
Mit dieser Schrift will der Caritasverband Ehrenamtlichen Antworten und Hinweise in wesentlichen Fragen im Zusammenhang mit der rechtlichen Betreuung geben. Die Texte sind in der diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine im Bistum Mainz entstanden. Sie spiegeln die vielfältige Erfahrung im Führen rechtlicher Betreuungen und aus der Begleitung von Ehrenamtlichen in diesem Arbeitsfeld wieder.
In dieser Broschüre sind viele Fragen und Antworten zu finden – aber natürlich nicht alle, die im konkreten Fall auftauchen können. Mit weitergehenden Fragen wenden Sie sich an den Caritas Betreuungsverein im Odenwaldkreis e. V.
Zu den Öffnungszeiten des Caritas Zentrums in der Hauptstraße 42 in Erbach montags – freitags von 9.00 – 12.00 Uhr; Tel.: 06062-955330 ist diese Arbeitshilfe erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.