Baseball: „Rockhoppers“ geht die Puste aus // SG erneut mit Punkteteilung gegen Tabellenschlusslicht Kassel Herkules II

"Alter Hase" und "junger Hüpfer": Markus Hartmann mit Juniorenspieler Jonas Köbler
Erbach/Odw.: Baseballfeld am Erdbach | Zu einem Heimspiel mussten die Odenwälder am vergangenen Wochenende reisen, da dieses beim SG-Partner in Darmstadt angesetzt war. Gegen den Tabellenletzten sprang dann leider auch nur ein Sieg heraus. Die erste Partie wurde mit 8:2 gewonnen, wohin gegen das zweite Spiel des Doubleheaders mit 2:18 an die Gäste aus Kassel abgegeben werden musste.

Luis Freitag startete die erste Begegnung gegen den Tabellenletzten aus Nordhessen. Die stark ersatzgeschwächte Spielgemeinschaft legte gut los und konnte zu Beginn der Partie durch gutes Baserunning eine 4:2 Führung erarbeiten. Der Gästewerfer Sobanski brachte die Bälle zwar mit viel Geschwindigkeit über die Platte, ließ aber des Öfteren Präzision vermissen. Die Gastgeber standen bis auf einige Unsicherheiten stabil, während ein ordentliches Pitching den Herkules das Leben schwer machte.
In den folgenden Innings wurden durch etliche Walks vier weitere Runs eingefahren, während die Gegner nur einen Punkt erzielen konnten. Folgerichtig konnte man die erste Partie mit 8:2 bei nur drei Hits für sich entscheiden.

In der zweiten Begegnung begann abermals Luis Freitag, da sonst keine gelernten Pitcher zur Verfügung standen. Kassel schickte einen weiteren guten Werfer auf den Mound, welcher den Hausherren das Leben schwer machte.
Die langen Innings und mangelden Alternativen machten sich schnell bemerkbar: Viele Walks und Errors bescherten den Baseballern der drittgrößten Stadt Hessens Punkte am Fließband. Die Südhessen kamen nur selten auf Base und ließen Chancen ungenutzt. Doch auch nach einem Pitcherwechsel zeigten die Rockhoppers etliche Unsicherheiten und Fehler durch mangelnde Erfahrung, sodass die langatmige und einseitige Partie am Ende mit 2:18 ohne jegliche Höhepunkte verschenkt wurde.
Das nächste Spiel findet am 13.8. in Hünstetten statt, am 20.8. spielt die Mannschaft dann wieder in Erbach, Gegner wird die SG Gießen/Main-Taunus sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.