Heringsessen beim Hundeverein Erzhausen

Erzhausen: Hundeverein | Nachdem Übungsleiter Walter Gottschall noch ein leichtes Training bei kühlen Temperaturen abhielt, liefen im Vereinshaus bereits die Vorbereitungen für das traditionelle Heringsessen. Die heißen Pellkartoffeln dufteten und der frisch zubereitete Heringssalat ließ einem das Wasser im Mund zusammenfließen. Der Ölofen hatte auch viel Hitze abgeben, damit die Hundefreunde sich beim Essen merklich wohlfühlten. Gut gesättigt und voll des Lobes endete der Aschermittwoch in den späten Stunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.