Die Welt ein Stückchen besser machen

Fischbachtal: Gemeinde Fischbachtal |

Fischbachtal kreativ ist eine lokale Initiative für eine nachhaltigere Entwicklung. In der örtlichen Gemeinschaft und auch darüber hinaus sollen wichtige globale Zusammenhänge aufgezeigt und gemeinsam Ansätze und Lösungen für einen nachhaltigeren Lebensstil gefunden werden.





Ins Leben gerufen wurde die Initiative in 2012 von einer Handvoll Fischbachtaler Bürger/innen, die die Überzeugung teilen, dass nur die Einleitung einer nachhaltigen Entwicklung geeignet ist, wachsenden globalen Herausforderungen im 21. Jahrhunderts erfolgreich zu begegnen. Genau dazu wollen sie mit ihrer Initiative einen Beitrag leisten - und zwar auf lokaler Ebene.

Zehn Jahre und zehn Themen

Zwischen 2013 und 2022 wird in jedem Jahr jeweils ein wichtiges Thema im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen. Mit jeder Menge an Angeboten, Informationen, Veranstaltungen, Exkursionen und Diskussionen. Schritt für Schritt kann auf diese Weise ein Bild entstehen und als Grundlage für eigene Entscheidungen dienen.

Kleine Schritte, großes Ziel

Auch die Welt ist ein Dorf. Und wenn viele Menschen in vielen kleinen Dörfern überall auf der Welt viele kleine Dinge verändern, dann verändern sie auch die Welt im Sinne einer nachhaltigeren Entwicklung. Wir haben es in der Hand – und können aktiv dazu beitragen, die Zukunft entsprechend zu gestalten. Sowohl gemeinsam als auch jeder einzelne, in eigener Verantwortung und so, wie er es für richtig hält.

Vom Wissen zum Handeln

Jahr für Jahr und Schritt für Schritt kann auf diese Weise ein Bild von den komplexen Zusammenhängen im System Erde entstehen. Auf dieser Basis kann jeder seine eigenen Entscheidungen treffen. Und dabei vielleicht einen wichtigen Schritt vollziehen: den vom Wissen zum Handeln.

Jahresthema 2013: Ernährung

Das Thema Ernährung hat viele Facetten. Zur Debatte stehen die Erzeugung von Lebens- und Futtermitteln mit ihren Umwelt- und Sozialfolgen, Ess- und Ernährungsgewohnheiten, Fragen der Logistik und der Nahrungsmittelzubereitung. Und warum gibt es eigentlich Mangel hier und Überfluss dort?

Von Februar bis November 2013 finden insgesamt fast 30 Veranstaltungen statt, die sich mit dem Thema Ernährung befassen. Dazu gehören Seminare und Workshops, z.B. zur Bienenhaltung, Kochkurse, Film- und Vortragsabende, Exkursionen und vieles mehr.

Teilnehmen dürfen natürlich nicht nur Fischbachtaler Bürger, sondern auch Interessierte aus anderen Gemeinden. Mach’ dir also (d)ein Bild. Mit Mut zur Nachhaltigkeit.

Mehr Infos gibt es unter www.fischbachtal-kreativ.org (http://www.fischbachtal-kreativ.org/aktivitaeten.h...).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.