SPD-Ortsverein bereitet 46. Flohmarkt im Fischbachtal vor

Hochbetrieb herrschte auf dem Frühjahrsflohmarkt im März.
Fischbachtal: Bürgerhaus | Nicht wegzudenken ist das köstliche Kuchenbuffet

Stolz ist die Fischbachtaler SPD auf ihren „Flohmarkt für Jedermann, zum Wegwerfen zu schade“, der inzwischen Tradition hat. Seit 1990 wird er im Frühjahr und Herbst ausgerichtet und hat seinen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde. „In dem alten Schulgebäude im Fischbachtaler Ortsteil Lichtenberg wurden erstmals vor 23 Jahren Tische aufgebaut und wir freuten uns über den Erfolg dieser Veranstaltung, die wir auf die Beine gestellt hatten“, erinnert sich die heutige Ortsvereinsvorsitzende Petra Messerschmidt. Eine bunte Vielfalt von Kleidung, Spielsachen, Büchern, Geschirr, Tisch- und Bettwäsche sowie Hörspielkassetten bot sich den Besuchern. Nach einem erstandenen Schnäppchen genossen sie die Tasse Kaffee mit einem Stück leckerer Torte. Denn der selbst gebackene Kuchen war schon damals beliebt.
Nach dem ersten erfolgreichen Flohmarkt beschloss man, die Veranstaltung im Bürgerhaus Niedernhausen durchzuführen, das für alle Interessenten genügend Platz bot. Bis heute fanden insgesamt 45 Flohmärkte statt.
Mit einem Teilerlös der Einnahmen von den Veranstaltungen, die die SPD in den zurückliegenden Jahren durchführte, hat sie sich an verschiedenen Projekten in der Gemeinde finanziell beteiligt. Dazu gehörten neue Spielgeräte für die Spielplätze in Niedernhausen und Billings, ein Straßenpiktogramm für die Schulwegsicherheit, ein Billardtisch für den Billingser Jugendraum und ein mobiles Geschwindigkeitsanzeige- und –messgerät für die Gemeinde. Gekauft wurden ein Tischfußballspiel für den Jugendraum Niedernhausen, Pokale und Bälle für das Jugendfußballturnier, ein Verkehrsspiegel für die Einfahrt in das Wohngebiet Teichäcker und ein Fußballtor für den Bolzplatz in Niedernhausen. Erst vor kurzem wurde eine Sitzgrupe vor Nonrod eingeweiht, die die SPD gespendet hat. „Wir sehen es als ein Mosaikstein unserer Arbeit“, so die Vorsitzende, „nach unseren Möglichkeiten für die Fischbachtaler Bevölkerung etwas Gutes zu tun“.
So öffnet der 46. Flohmarkt am 13. Oktober 2013 seine Pforten im Niedernhäuser Bürgerhaus. Zwischen 13.30 und 16.30 Uhr wird den Besuchern auf rund fünfzig Verkaufstischen ein reichhaltiges Sortiment von Kinder- und Erwachsenenkleidung, Spielsachen, Büchern, Modeschmuck, Deko-Artikel, Accessoires und vieles mehr präsentiert. Und auch diesmal verwandeln sich Fischbachtaler Küchen in Kuchenbäckereien. Denn es ist nicht wegzudenken, das köstliche Buffet von selbst gebackenem Kuchen, das zum Kaffeetrinken einlädt. Informationen zur Veranstaltung erteilt Petra Messerschmidt (06166 / 920056).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.