Handys für die Havel

Die NABU-Gruppe Fischbachtal wird sich ab sofort an der bundesweiten Aktion „Alte Handys für die Havel“ beteiligen. Dabei werden alte Handys und Smartphones, von denen es nach Herstellerangaben in deutschen Haushalten noch ca. 86 Millionen gibt, gesammelt. Der NABU führt sie einem fachgerechten Recycling zu und erhält für jedes Altgerät 2,50 € als zweckgebundene Spende für die Renaturierung der Havel. Zum Einen werden beim Recyceln wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber, Platin und weitere ca. 14 Metalle aus den Geräten zurück gewonnen und so der weltweite Abbau dieser so seltenen Stoffe verringert. Zum Anderen fließt der Erlös direkt in die Renaturierung der Auenlandschaft der „Unteren Havelniederung“, dem größten zusammenhängenden Feuchtgebiet Mitteleuropas. Es dient damit dem Erhalt der Artenvielfalt in dieser Region. Die Fischbachtaler sollen ihr Althandy oder Smartphone, wenn noch funktionsfähig mit Ladegerät, entweder in die Sammelbox im Rathaus Niedernhausen oder bei einem bekannten Vorstandsmitglied der NABU-Gruppe Fischbachtal abgeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.