Moderne Mayr-Medizin – eine Ode an den Darm

Fischbachtal: Bürgerhaus Billings |

Infoabend von Frau Dr. med. Notburg Glass am 18. September bei Fischbachtal kreativ

„Wer gut isst, braucht keine Medizin“ erkannte der griechische Arzt Hippokrates bereits vor 2.400 Jahren. Dieser Überzeugung folgt auch die moderne Mayr-Medizin, die Thema beim Infoabend der Initiative Fischbachtal kreativ ist. Die Veranstaltung findet am 18. September ab 20 Uhr im Bürgerhaus Billings statt, der Eintritt ist frei.

Inzwischen wird immer mehr Menschen bewusst, dass Ernährung unsere Gesundheit direkt beeinflusst. Doch wie soll man sich ernähren, um gesund zu bleiben und Krankheiten vorzubeugen? Der Infoabend mit Frau Dr. med. Notburg Glass, Internistin und diplomierte Mayr-Medizinerin aus Darmstadt, soll Antworten auf diese Frage geben. Sie wird über die von Dr. Franz Xaver Mayr entwickelte sensible Diagnostik sowie über seine Therapiemethode berichten, die auf der Schonung, Säuberung und Schulung des Verdauungsapparates beruht. Hauptziel der häufig auch als Mayr-Kur bekannten Methode der Darmsanierung und „Entschlackung“ ist die Gesunderhaltung der Patienten und die Prävention von Krankheiten. Dieses Ziel verfolgt auch die Bewusstseinsbildung gegenüber Ernährungsgewohnheiten, die den Körper auf Dauer schädigen können, wie der Vortrag zeigen wird.

Klassische Schulmedizin gepaart mit Naturheilkunde und ganzheitlicher Therapie
Frau Dr. med. Notburg Glass lebt in Darmstadt und ist dort als Hausärztin und Fachärztin für innere Medizin tätig, wobei ihr Schwerpunkt auf der Ernährungsmedizin, speziell Nahrungsmittelunverträglich-keiten liegt. Daneben bietet sie aber auch komplementäre Krebstherapie sowie ästhetische Medizin an. Grundlage ihrer Arbeit ist die klassische Schulmedizin, die sie mit naturheilkundlichen Kenntnissen und Behandlungsmethoden kombiniert.

Zusammen Zukunft gestalten
Fischbachtal kreativ ist eine auf 10 Jahre ausgelegte lokale Initiative. In der örtlichen Gemeinschaft und nach Möglichkeit auch darüber hinaus sollen wichtige globale Zusammenhänge aufgezeigt und gemeinsam Lösungen und Ansätze für einen nachhaltigeren Lebensstil gefunden werden. Zu diesem Zweck wird pro Jahr jeweils ein wichtiges Thema intensiv beleuchtet. Für 2013 steht das Thema Ernährung im Mittelpunkt der Aktivitäten. Mehr Informationen unter www.fischbachtal-kreativ.org .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.