DFB Pressekonferenz in Frankfurt Wolfgang Niersbach kandidiert

Wann? 07.12.2011

Wo? DFB, Frankfurt DE
Wolfgang Niersbach
Frankfurt: DFB | Theo Zwanziger will sein Amt im Oktober 2012 zur Verfügung stellen, Niersbach muss dann von einem außerordentlichen DFB-Bundestag gewählt werden.
Der Deutsche Sportverband hat mit dem derzeitigen Generalsekretär Wolfgang Niersbach den besten verfügbaren Mann für die zu bewältigende Riesenaufgabe als Nachfolger Theo Zwanzigers gefunden. Er ist grandios vernetzt und bewegt sich routiniert auf internationalem Fußball-Parkett. Die ganz großen sportpolitischen Themensetzungen wird man von dem Schaffer Niersbach aber nicht erwarten dürfen.
Dass Wolfgang Niersbach kandidiert, ist ein positives Signal für den Fußball. Nicht nur, dass Franz Beckenbauer einer seiner besten Freunde und Förderer ist. Es ist eine Tatsache, dass der gebürtige Düsseldorfer Niersbach Zeit seines Lebens ein Mann des Fußballs ist. Die Kandidatur ist ein gewaltiger Schritt für ihn. Und trotzdem sagt Niersbach mit dem Selbstbewusstsein, das einer haben muss, wenn er diese Aufgabe übernimmt: "Ich traue mir dieses Amt zu." Mit Niersbach beginnt eine neue Ära. Weil er ein neuer Typ Präsident sein wird. Der seine Chance nutzen will. Und kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.