Praktiker ist pleite - Rabattpolitik war ruinös

Foto: WikiCommons / A.Savin (Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Praktiker-aussen.jpg)
Medienberichten zu Folge ist die Heimwerkerkette "Praktiker" pleite und die Nachricht kam so überraschend wie kurzfristig. Viele Kunden, aber auch viele Angestellte hatten erst aus dem Radio davon erfahren, nun wird ein Sanierungskonzept erarbeitet. Eine desaströse Rabattpolitik hatte zum Ruin der Filialkette geführt.

(sbe) Vermutlich wird ohnehin die gut gehende Marke "Max Bahr" - die auch zum Konzern gehört - die Praktiker-Märkte mit übernehmen, allerdings nur solche, die auch schwarze Zahlen schreiben, denn alles andere wäre ein erneutes Minus-Geschäft.

Allein in Hessen sind 600 Mitarbeiter von der Pleite betroffen und in den nächsten Tagen beginnt wohl auch der Run auf den Ausverkauf. Ob es dann heißt "60% auf alles" wird sich noch zeigen. Genau diese Mega-Rabatte haben die Kette erst in den Ruin getrieben.

Foto: WikiCommons / A.Savin
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Praktiker-a...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.