Meier rettet Eintracht

Alexander Meier (28) versaut die St.-Pauli-Feier! Eintracht Frankfurt rettet im Absteiger-Duell ein 1:1 gegen die Hamburger.

Weil Meier wieder trifft!

Schon am ersten Spieltag machte er mit zwei Toren und einer Vorlage aus dem 0:2 in Fürth einen 3:2-Sieg. Gegen Pauli gleicht er das Führungstor von Fin Bartels (38. Minute) mit einem Volley-Hammer aus (78.).

Meier spielte von 2001 bis 2003 selbst bei St. Pauli, sagt jetzt: „Mit dem Unentschieden können wir gut leben. Der Punktgewinn ist glücklich."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.