Treffen des Bezirksvorstandes mit Vertreterinnen von 21 Landfrauenvereinen aus dem Kreis Groß-Gerau

Gernsheim: Rheingold | Der Bezirksvorstand lud am 19.09.2015 Vertreterinnen der 21 Landfrauenvereine aus dem Kreis Groß-Gerau zur „Wintervorbereitung“ ein. Da die 1. Vorsitzende, Irene Fückel, aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, übernahm die Geschäftsführerin Christel Hamann die Leitung der Veranstaltung. Nach der Begrüßung der Anwesenden und Genesungswünsche an Irene Fückel, erinnerte Christel Hamann nochmals an die Bus-/Schifffahrt im August, die bei allen Mitwirkenden sehr gut angekommen war. Viele Ortsvereine hatten sich durch Wort und Schrift nochmals für den schönen Tag bedankt. Danach stellte Heiderose Illert den Referenten, Martin Heiland vor, der die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, Bereich „Prävention“ vertrat. Er referierte und präsentierte das Thema „Trittsicher durch`s Leben“ und machte deutlich, wie wichtig Sturzprävention ist. Er bat die Vorsitzenden der Ortsvereine als Multiplikatoren in ihren Vereinen tätig zu werden. Danach wurden dann vereinsinterne Themen erörtert, Neuigkeiten aus dem Landesverband vorgestellt und über den Kreisbauernmarkt gesprochen, der zum 18. Mal unter Mitwirkung der Landfrauen in Groß-Gerau am 04.10.2015 stattfindet. Christel Hamann bat die Vertreterinnen der Landfrauenvereine ihre Mitglieder zu animieren, Kuchen für den Bauernmarkt zu backen. Anita Linn informierte, dass in diesem Jahr auch der „Käsestand“ im Museumshof steht, so dass sich in diesem Bereich nur die Landfrauen präsentieren. Nach Beendigung bedankte sich die Geschäftsführerin bei allen für ihre Mitarbeit und wünschte noch eine schöne Zeit. Nach einem gemeinsamen Essen und viel Gesprächsstoff trennte man sich gegen 19.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.