Erstklassiger Rollstuhlbasketabll beim DRS Pokalspieltag in Frankfurt

Lahn-Dill Skywheelers gegen Rolling Chocolate Heidelberg

Lahn-Dill Skywheelers gegen Erstligisten Doneck Dolphins Trier

Am Sonntag um 17 Uhr erwartet das Kooperationsteam aus Frankfurt und Wetzlar den Erstligisten aus Trier, der als großer Favorit an den Main reist. Wie der RSV Lahn-Dill II im Vorjahr, möchte auch die Mannschaft von Trainer David Amend einen solchen Coup einfahren, auch wenn das Heimspiel gegen Dirk Passiwan & Co. ein Duell zwischen David und Goliath ähnelt.

Der Zweitligist aus Hessen erreichte das DRS-Pokal Viertelfinale durch zwei Erfolge über die Ligakonkurrenten aus Ulm (48:31) und Heidelberg (56:50), während sich Trier gegen Erstligist BG Baskets Hamburg (83:71) und Regionalligist Tübingen (93:26) durchsetzen konnte.

DRS-Pokal Viertelfinale: Baskets 96 Rahden – RSV Lahn-Dill, Roller Bulls Ostbelgien – RSB Thuringia Bulls (beide Sa.), Hannover United – RBB München Iguanas, Lahn-Dill Skywheelers – Doneck Dolphins Trier (beide So.)

Der Skywheelers Dome Frankfurt ( Sporthalle in der Raimundstrasse in Frankfurt Ginnheim ) öffnet um 16:00 Uhr seine Pforten.
Als letztes Spiel des Jahres ist diesmal der EINTRITT FREI.
Das Catering wird wie gewohnt reichhaltig angeboten zu kleinen Preisen. Auch die Weihnachtszeit soll dabei nicht zu kurz kommen. Lasst euch überraschen und seit herzlich eingeladen die Lahn-Dill Skywheelers zu unterstützen. Wir freuen uns auf euren Besuch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.