Mit einem Erfolg über Salzburg oben festsetzen

Hochball Lahn-Dill Skywheelers gegen Trier Dolphins

Lahn-Dill Skywheelers empfangen Basket Salzburg

(aj) Die Lahn-Dill Skywheelers stehen am Samstag erneut vor einem richtungsweisenden Spiel in der 2. Bundsliga Süd. In Frankfurt erwartet das Kooperationsteam der Stammvereine RSV Lahn-Dill und RSC Frankfurt um 17 Uhr den Tabellennachbarn RSV Basket Salzburg. Die Partie des neunten Spieltages ist richtungsweisend für den Kampf im Mittelfeld des Unterhauses.

Zwei Pluspunkte trennen aktuell die Hessen auf Rang drei vom Aufsteiger aus der Alpenrepublik auf Platz vier. Bereits das Hinspiel in der Mozartstadt Ende Oktober war hart umkämpft, ehe die Lahn-Dill Skywheelers am Ende hauchdünn mit 47:45 triumphierten. Mit einem weiteren Erfolg gegen den ehemaligen Erstligisten würde sich die Mannschaft von Trainer David Amend als Verfolger des Spitzenduos aus Heidelberg und St. Vith in der Tabelle oben festsetzen.

Sein Team um Topscorer Tim Diedrich und Talent Marian Kind muss dabei vor allem auf das Centerduo Ludwig Malter und Petr Tucek achten. Insbesondere der ehemalige tschechische Weltklassespieler, in der Bundesliga noch bekannt aus seiner Zeit beim damaligen RSC-Rollis Zwickau, bringt mit seiner großen Erfahrung viel Potenzial ein. Die beiden Langen der Salzburger Gäste, die durchschnittlich zusammen 24,2 Punkte pro beisteuern, werden flankiert von Conny Wibmer, die ebenfalls nahezu zweistellig punktet.

2. Bundesliga Süd, 9. Spieltag: Lahn-Dill Skywheelers – RSV Basket Salzburg, Sabres Ulm – Roller Bulls Ostbelgien (beide Sa.), Lux Rollers – SGK Heidelberg (So.).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.