Ergebnisse der Herren des TTV GSW auf Bezirksebene

Für die Herren des TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt auf Bezirksebene stand der letzte Spieltag unter einem schlechten Stern. So steht die zweite Mannschaft in der Bezirksliga Gr. 3 weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Im Heimspiel gegen KSG 1945 Georgenhausen kämpfte sich das Team nach einem 0:4 Rückstand wieder ins Spiel und konnte zwischenzeitlich auf 4:6 verkürzen. Da aber die anschließenden drei Einzel verloren gingen, endete die Begegnung doch mit einem deutlichen 4:9. Für die TTV-Zähler sorgten Joachim Fischer, Donato Petrino, Peter Skopp und Marius Müller. Die dritte Mannschaft musste beim TTC 1957 Lampertheim III eine noch deutlichere Niederlage hinnehmen. Beim 1:9 verhinderte nur das Doppel Werner Heinz/Manfred Trippel die Höchststrafe. Beim TSV Nieder-Ramstadt III verpasste die vierte Mannschaft nur knapp einen Punktgewinn. Mit drei gewonnenen Doppeln starteten die Jungs optimal ins Spiel, konnten in der Folge aber nur durch Guido Schenk punkten und lagen so bald wieder mit 4:5 im Hintertreffen. Erneut Guido Schenk in seinem zweiten Einzel und Thang Le Viet brachten dann den TTV wieder mit 6:5 in Führung. Dies sollte aber das letzte Erfolgergebnis für den TTV in dieser Begegnung bleiben, denn die weiteren Einzel gingen allesamt an den Gegner und das Spiel mit 6:9 verloren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.