Ergebnisse des TTV GSW im Bezirk und der Kreisliga vom Wochenende

Die erste Mannschaft des TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt bleibt in der Bezirksoberliga weiter ohne Punktgewinn. Das Heimspiel gegen den TTC Seligenstadt II ging nach ansprechendem Beginn dann doch recht deutlich mit 3:9 verloren. Für die Zähler des TTV zeigten sich Gerhard Mager/Marcus Schreiber im Doppel sowie Philipp Terhörst und Marcus Schreiber in den Einzeln verantwortlich. In der Bezirksklasse verlor die zweite Herrenmannschaft des TTV gegen den Tabellennachbarn TSV RW Auerbach II klar mit 3:9. Erst beim Stand von 0:5 kamen die Jungs zu den ersten beiden Erfolgen, denen sich aber dann nur noch ein Einzelsieg anschloss. Die deutliche Niederlage lag aber vor allem daran, dass von neun Spielen, die in den Entscheidungssatz gingen, sage und schreibe nur eines gewonnen werden konnte. Joachim Fischer, Peter Schweigert und Peter Skopp trugen sich beim TTV in die Siegerlisten ein. Auch die dritte Mannschaft hatte im Spiel beim verlustpunktfreien TSV 1909 Klein-Umstadt nichts zu melden und musste mit einer 2:9 Niederlage wieder nach Hause fahren. Lediglich Ralf Roth/Antonio Piedimonte im Doppel und Jonas Merlau im Einzel sorgten für die Ergebniskorrektur. Ein spannendes Match lieferte sich die Vierte in der Kreisliga gegen den Tabellennachbarn DJK/SC Conc.Pfungstadt II. Nach nur einem Doppelerfolg durch Gerald Lukas/Thomas Süßmilch und Einzelsiege durch Thang Le Viet und Frank Frehse lag das Team schon fast aussichtslos mit 3:7 im Hintertreffen. Doch dann drehten die Jungs mächtig auf und lagen durch Siege von Thang Le Viet, Werner Heinz, Frank Frehse, Gerald Lukas und Thomas Süßmilch plötzlich mit 8:7 in Front. Im Schlussdoppel mussten sich dann aber Markus Holley und Werner Heinz ihren Gegnern in vier Sätzen beugen und so endete die Begegnung mit einem 8:8 Unentschieden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.