Ergebnisse des TTV GSW vom letzten Spieltag

Ein hochklassiges und spannendes Spiel zeigte die erste Mannschaft des TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenvierten SV 1946 Crumstadt. Über das ganze Spiel hinweg lagen die Jungs immer wieder knapp zurück, konnten aber auch immer wieder aufschließen. Beim Stand von 6:8 behielt zunächst Peihong Hou im letzten Einzel die Nerven und setzte sich in fünf knappen Sätzen durch. Auch das nachfolgende Abschlussdoppel war nicht für schwache Nerven. Jani Mirza und Felix Merlau lagen schon deutlich mit 0:2 Sätzen zurück, ehe sie ins Spiel fanden und schließlich ihre Gegner ebenfalls in fünf Sätzen niederringen konnten. Die weiteren Punkte für den TTV fuhren Dennis Junk/Marcus Schreiber im Doppel und Jani Mirza (2), Dennis Junk, Felix Merlau und erneut Peihong Hou in den Einzeln ein.
Einen Dämpfer musste die siebte Mannschaft des TTV in der 1. Kreisklasse gegen den TSV Ernsthofen einstecken. Das Spiel lief zunächst mit zwei Doppelerfolgen durch Timo Bundschuh/Christopher Alfano und Klaus-Dieter Bösche/Uwe Rippert gut los. Ebenso punkteten danach Bundschuh und Alfano in ihren Einzeln zum Zwischenstand von 4:4. Doch von diesem Zeitpunkt an gelang den Jungs nicht mehr viel und sie verloren alle folgenden Einzel zum Endstand von 4:9. Auch die zehnte Mannschaft musste beim 1.TTC Darmstadt V deutlich mit 3:9 die Segel streichen. Für die Zähler sorgten das Doppel Michael Eberle/Zsolt Jambor, sowie in den Einzeln Thomas Suhr und Herbert Grödl. Die Damenmannschaft in der Aufstellung Sabrina Richter, Miriam Kieselbach und Lena Buchhorn zieht dagegen weiter einsam und allein ihre Kreise an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse. Gegen den Tabellenzweiten TTC 1954 Eppertshausen gelang den Damen ein klarer 8:2 Erfolg und so beträgt der Abstand zum Zweitplatzierten nun schon fünf Punkte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.