16-jährige mit Messer bedroht

Mit schwarzer Sturmhaube und einem Messer bewaffnet forderte ein junger Mann in der Nähe des Heppenheimer Bahnhofs Geld und Handy eines 16 Jahre alten Mädchens.

Der Schülerin aus Einhausen stellte sich in der Ernst-Schneider-Straße um 17.55 Uhr (25.02.13) plötzlich der bewaffnete Mann in den Weg und bedrohte sie mit einem Messer.

Das Mädchen blieb unverletzt. Der Täter erbeutete einen geringen Bargeldbetrag und das Handy. Er flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt und warf noch auf den Weg das Handy weg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke, graue Jogginghose und blau-weiße Turnschuhe. Sein Gesicht hatte er mit einer Sturmmaske verhüllt. Er sprach mit türkischen Akzent.

Eine Fahndung der Polizei blieb bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 06252/706-0.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.