19-jähriger bei Straßenfastnacht in Dieburg schwer verletzt

(Foto: Günther Richter / pixelio.de)
Dieburg. Bei der Straßenfastnacht in Dieburg wurde am Samstag (01.03.2014) kurz nach 22:10 Uhr ein 19-jähriger Pfungstädter schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war er in der Steinstraße Höhe der Hausnummer 46 gestürzt und mit dem Kopf auf die Bordsteinkante aufgeschlagen. Er trug dabei eine Kopfplatzwunde davon und war beim Eintreffen des Rettungsdienstes nicht mehr ansprechbar. Nach Erstversorgung musste er zur weiteren Untersuchung/Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik im Umland geflogen werden.

Da die genauen Umstände noch nicht bekannt sind, bittet die Polizei in Dieburg Zeugen des Vorfalles, insbesondere die zunächst noch vor Ort anwesenden Begleiter, zwei Jungen und zwei Mädchen im Alter von ca. 15 bis 18 Jahren, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.