26-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ober-Ramstadt. Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag (2.6.2015) kurz vor 15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 426 in Höhe des Rondells tödlich verunglückt. Er war aus Richtung Darmstadt auf der Bundesstraße in Richtung Reinheim unterwegs. In einer leichten Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Kraftrad, stürzte und schleuderte über die Gegenfahrbahn gegen ein Verkehrsschild. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger eingeschaltet. Das Motorrad wurde sichergestellt. Die Bundesstraße 426 ist seither zwischen der Ortseinfahrt Ober-Ramstadt und dem Rondell gesperrt. Es hat sich ein Rückstau bis zum Lohbergtunnel gebildet. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.