4. Mittelalterlicher Frühjahrsmarkt am 02./03.03.2013 in Biebesheim

Direkt zum Märzanfang veranstaltet „Heimdalls Erben – Mittelalterliche Reitershows & Veranstaltungsplanung“ ihren vierten mittelalterlichen Frühlingsmarktmarkt (02./03.03.2013) in und um die Auktionshalle in Biebesheim. Nachdem die in den letzten 7 Jahren organisierten Veranstaltungen, wie das Gigantische Mittelalterspektakel, welches vom hr zu einem der schönsten Märkte Hessens gekürt worden ist, und der Mittelalterlich-Romantische Weihnachtsmarkt einen weit überregionalen Erfolg vorweisen können, wird auch der Mittelalterliche Frühjahrsmarkt wieder ein Highlight in der Region werden.

Das bis heute immer noch einzige fahrbare Museum, mit einer Länge von 28m, wird dem Besucher Einblicke in die verschiedene Kulturen ermöglichen.

Es werden besonders für die „Kleinen“ Besucher Aktionen, wie: historisches handbetriebenes Kinderkarussell, Mäuseroulette, Ponyreiten auf Wikinger Pferden, Burgerstürmung (Kinderarmbrustschießen) und viele KInderanimationen, angeboten. Auch ein Wikingerschmied mit seiner wunderbaren Schmiedeshow und Lederer sind vor Ort.

Aber auch für die „Großen“ Besucher wird einiges geboten, angefangen mit Bogenschießen, Axt- und Speerwerfen, mittelalterliche Musik, Handarbeitsvorführungen, Händler und Handwerker mittelalterlicher Waren, bis hin zu mittelalterlichem Speis und Trank in allen Varianten, Bauchtanz mit Shanti-Tanzerlebnis, eine Hypnoseshow und vieles mehr.

Neu ist die große Indoor-Bühne mit den namhaften. In der Mittelalterszene bekannten, wechselnden Kultbands wie „Amo, der Barde“ und „Capud Draconis“, die an beiden Tagen mehrere Mal spielen und auftreten werden.
Ein historischer Broncegießer und ein historischerTattoowierer sind vor Ort. Anmeldungen zum tattowieren werden gerne unter : info@heimdalls-erben.de entgegen genommen.

Auch eine mittelalterliche Blide (Belagerungsmaschine) wird vor Ort sein und dieses Jahr wider mit mehr als 60 Händlern. Die Veranstaltung findet zum Teil in der Auktionshalle (neben der Rheinhalle, Biebesheim), aber auch zum Teil im angrenzenden Außenbereich statt. „So werden wohl alle Besucher am 02./03.03.2013 auf Ihre Kosten kommen, auch bei schlechtem Wetter.“, so Holger Hörstkamp.

Auch freuen sich Holger und Claudia Hörstkamp mitteilen zu können, dass
„Heimdalls Pfotenhilfe“ – Sammelstation für Sachspenden im Ried wieder vor Ort sein wird. „Wir hoffen das Besucher und Beschicker wieder viel Sachen für Tiere in Not mitbringen und da lassen werden“, so Claudia Hörstkamp. Näheres findet man unter Facebook, die Homepage (www.heimdallspfotenhilfe.jimdo.com) zieht derzeit noch zu einem neuen Provider um und ist noch nicht ganz fertiggestellt.




„Wir möchten vordergründig Tiere und Tierorganisationen als „Sammelstation von Spenden“ hier im Ried unterstützen, auch behalten wir uns vor Organisationen und Vereine in Deutschland und ggf. im Ausland helfend unter die Arme zu greifen.“, so Holger und Claudia Hörstkamp.

Nun unser anliegen an Sie, wir sammeln momentan Sachspenden –auch gebrauchtes - (vordergründig Futter) .
Das wird dringend benötigt:

Vorrangig Futter (Trocken u. Dosenfutter) für Katzen und für Hunde, Nagerfutter, Nagerfutter, Nagerausstattung, Decken, Handtücher, Waschmittel, Reinigungsmaterial, Einweghandschuhe, „Spot on“-Produkte für Hunde und Katzen, Medizinischer Bedarf, Spritzen mit Nadeln, Verbandsmaterial, Abgelaufene Verbandskästen, Anti Flohspray, Ungeziefer Spray, Krallenzangen, Hundeschermaschine, Wurmmittel, Halskrausen, Leinen, Geschirre, Halsbänder, Futternäpfe, Tierbürsten, Hundekörbe, Katzenkörbchen, Bettchen, Hundespielzeug, Katzentoiletten, Hundehütten aus Holz und Plastik, Terrarien jeglicher Art, Terrarienausstattung,

Alles bitte abzugeben bei:
Holger und Claudia Hörstkamp, Posener Str. 10, 64584 Biebesheim ,
Tel. 06258 - 97 27 89 (AB), 0176 - 655 79 863 oder 0173 34 83 854
Sie können die Sachen auch am Frühjahrsmarkt bei uns abgeben.

Wenn Sie möchten, können Sie auch Geld spenden, die Kopien der Kaufbelege werden auf der Homepage und auf Facebook veröffentlicht. Bitte beachten Sie: Wir sind kein Verein, sondern nur eine gemeinnützige Organisation, so können wir auch keine Spendenquittung ausstellen!

Wenn Sie Sachen am Frühjahrsmarkt abgeben möchten, fragen Sie bitte an der Kasse oder auf dem Gelände nach Claudia oder Holger Hörstkamp, oder dem Sammpunkt der „Heimdalls Pfotenbhilfe“.

Im Namen der Tiere sagen wir jetzt schon: DANKE

Öffnungszeiten:
Sa. 11.00 Uhr – 22.00 Uhr
So. 11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene: 5,- Euro
Gewandete: 4,- Euro
Kinder über Schwertmaß: 3,- Euro, Kinder unter Schwertmaß: Frei

Nähere Infos zu dem Markt unter : www.heimdalls-erben.de , siehe Menüleiste Datum anklicken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.