5.000,- Euro für den guten Zweck - EGRO unterstützt krebs- und chronisch kranke Kinder

V.r.n.l.: Fritz-Georg Frhr. von Ritter (Geschäftsführer und Schatzmeister VKKD); Sabine Ohlig (Assistenz der Geschäftsführung EGRO); Dr. Reiner Buchhold (stellvertretender Vorsitzender VKKD); Bernd Maas (Geschäftsführer EGRO). (Foto: msh)
Darmstadt/Obertshausen. Gelungene Weihnachtsüberraschung für den Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e.V. Darmstadt (VKKD)! Am vergangenen Montag (14.12.) war die EGRO Direktwerbung GmbH zu Gast in der Beratungsstelle des Vereins. Mit dabei hatten die Verantwortlichen einen Scheck in Höhe von stolzen 5.000,- Euro. Das Unternehmen möchte dem Darmstädter Verein mit einer großzügigen Spende unter die Arme zu greifen. So kam es, dass man sich entschied, in diesem Jahr auf die üblichen Weihnachtspräsente zu verzichten und den Betrag stattdessen einem guten Zweck zukommen zu lassen. Der Geschäftsführer der EGRO, Bernd Maas und Sabine Ohlig (Assistenz der Geschäftsführung EGRO) übergaben den Scheck persönlich an die Verantwortlichen des VKKD. Der Verein bedankte sich herzlich für die gelungene Weihnachtsüberraschung.

Über EGRO Direktwerbung GmbH:
Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Prospektverteilung in Frankfurt, dem Rhein-Main-Gebiet und deutschlandweit sorgt die EGRO Direktwerbung dafür, dass Ihre Werbebotschaft zielgerichtet ankommt: ob flächendeckende Flyerverteilung oder selektive Zustellung durch gezielte Zielgruppenauswahl. Auf Wunsch wird im Full Service das gesamte Direktmarketing-Projekt übernommen, von der Projektierung über die Abwicklung bis hin zur Nachbearbeitung. Mehr Infos unter www.egro-direktwerbung.de. (msh)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.