98-Jährige und 88-Jähriger von Trickdieben beklaut

(Foto: Dieter Schütz / pixelio.de)
Hanau. (mm) Trickdiebe suchen sich zumeist ältere Menschen aus, um an deren Erspartes zu gelangen. Die Kriminellen gaukeln unter anderem eine Notsituation vor oder sind besonders hilfsbereit gegenüber ihren Opfern. So wurde am Mittwochmorgen (05.08.), gegen 10 Uhr, eine 98-Jährige in der Pfaffenbrunnenstraße im Bereich der 100er-Hausnummern von einer etwa 30 bis 40 Jahre alten Frau angesprochen. Die Unbekannte bot ihre Hilfe an, der Seniorin die Einkaufstasche in die Wohnung zu tragen. Die Rentnerin nahm dieses Angebot auch an, so dass die zirka 1,65 Meter große "Helferin" die betagte Frau bis in deren Domizil begleitete. In der Wohnung angekommen, half die Fremde die Einkaufstasche auszupacken; sie nutzte dabei die Gelegenheit, die Schränke und die Schubladen in den Räumlichkeiten zu durchsuchen. Als die schlanke unbekannte Frau, die kurze braune Haare hatte und ein blaues T-Shirt sowie eine Jeans und helle Gummihandschuhe trug, wieder verschwunden war, stellte die Bewohnerin fest, dass sie von der dreisten Trickdiebin beklaut worden war. Nur gut zwei Stunden später, zwischen 11.30 und 12 Uhr, ist ein 86-Jähriger in der Friedrichstraße Opfer von Trickdieben geworden. Die Täter traten gleich zu dritt auf. Zwei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren mit dunklem Gesichtsteint und schulterlangen Haaren, waren in Begleitung eines etwa 5 Jahre alten Mädchens an die Haustür des Rentners gekommen. Das Trio täuschte vor, einen Nachbarn besuchen zu wollen. Da dieser nicht zu Hause wäre, baten sie darum, in der Wohnung des 86-Jährigen zu warten. Während der Wartezeit nutzten die "Gäste" die Gelegenheit dem Senior seine Ersparnisse aus einer Geldkassette zu stehlen. Das Opfer bemerkte den Diebstahl erst, als die Kriminellen wieder gegangen waren. Eine der Täterin soll auffallend dick, die andere vollschlank gewesen sein. Zeugen, die in beiden Fällen Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei (06181 100-123). (ots/Polizeipräsidium Südosthessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.