Arbeitsunfall

(Foto: H.D.Volz / pixelio.de)
53-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus



Stockstadt. Nach einem Arbeitsunfall musste ein 53 Jahre alter Mitarbeiter am Dienstagnachmittag (04.03.) mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann fiel nach ersten Ermittlungen gegen 15.15 Uhr bei Arbeiten auf dem Gelände einer Baufirma in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße von einer Leiter und stürzte rund drei Meter in die Tiefe. Mit Kopfverletzungen kam der 53-Jährige in die Klinik, nach derzeitigen Erkenntnissen besteht jedoch keine Lebensgefahr. Das Amt für Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Darmstadt wurde verständigt. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.