Auto-Billard auf der Raiffeisenstraße

(Foto: Thorben Wengert/pixelio.de)
Obertshausen-Hausen. (iz) Wie ein ziemlich verunglückter Kunststoß beim Billard stellt sich ein Unfall dar, der am Dienstagnachmittag auf der Raiffeisenstraße ablief. Dort stieß vermutlich ein größerer Laster bei einem Fahr- oder Wendemanöver gegen einen geparkten Corsa und schob ihn auf einen hinter ihm stehenden Wagen des gleichen Typs. Dieser kleine Opel wiederum rollte nun rückwärts auf einen dahinter geparkten 1er-BMW. Das Resultat: Mehr als 10.000 Euro Gesamtschaden und bislang niemand, der für die Kosten aufzukommen hat. Der Verursacher der Karambolage, die sich vermutlich gegen 15 Uhr ereignete, hatte sich einfach davon gemacht und wird nun samt seinem Fahrzeug von der Polizei gesucht. Zeugen des Unfalls oder sonstige Hinweisgeber melden sich bitte bei der Wache in Heusenstamm (06104 6908-0) oder den Unfallfluchtermittlern (06183 91155-0). (ots/Polizeipräsidium Südosthessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.