Berauschte Fahrt ohne Versicherungsschutz gestoppt

140 Gramm Khat sichergestellt

Pfungstadt. Die Fahrt eines 23 Jahre alten Mannes nahm nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag (21.11.) ein unfreiwilliges Ende in der Robert-Bosch-Straße. Beamte der Polizeistation Pfungstadt hatten den Autofahrer gegen 16 Uhr angehalten.

Zunächst konnte er bei der Kontrolle keinen Versicherungsschutz für sein Fahrzeug vorweisen. Als er in seiner Tasche nach seinem Ausweis und den Fahrzeugpapieren suchte, fiel den Polizisten dann ein ungewöhnliches Pflanzenbündel auf. Schnell war klar, dass es sich dabei nicht um einen verwelkten Blumenstrauß, sondern um rund 140 Gramm der Droge Khat handelt. Auch bemerkten sie Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum beim 23-Jährigen. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, er reagierte positiv auf Opiate und Ecstasy.

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und der Ertappte zur Blutentnahme auf die Wache gebracht. Hier leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein und stellten die Autoschlüssel sicher. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er erst nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro entlassen. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.