Brand einer Gaube von Dachgeschoßwohnung

Darmstadt. Am frühen Freitagmorgen (22.05.2015) gegen 02:50 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Brand im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße in Darmstadt gemeldet. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst schlugen Flammen aus einer Dachgaube. Alle Bewohner hatten das Anwesen unverletzt verlassen können. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Die vier Bewohner konnten zunächst nicht wieder in ihre Wohnung und wurden anderweitig untergebracht. Brandherd dürfte nach ersten Feststellungen ein Blumenkasten vor der Dachgaube gewesen sein. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung haben sich bislang nicht ergeben. (ots/Klaus Theilig, EPHK / Polizeiführer vom Dienst/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.