Einbrecher benötigt Hilfe / 23-Jähriger für vier Einbrüche verantwortlich

(Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)
Seeheim-Jugenheim. Hilfsbedürftig war in Einbrecher, der am frühen Montagmorgen (22.02.2016) in das Bürogebäude des Busdepots in der Straße "Am Bahnhof" eingebrochen war. Der junge Mann wurde gegen 04.25 Uhr von einem Zeugen in dem Büro beobachtet, als er am Boden lag. Die herbeigeilten Streifen der Polizeistation Pfungstadt konnten den Eindringling wenige Minuten später in dem Büro festnehmen. Der 23-Jährige stand unter deutlichem Alkoholeinfluss. Nach ersten Ermittlungen schlug er die Scheibe zu dem Bürogebäude ein. Hierbei hatte er scheinbar etwas zu viel Schwung geholt, so dass er dabei selbst durch das Fenster stürzte und leicht verletzt auf dem Boden landete. Wie sich Zuge der weiteren Ermittlungen herausstellte, gehen noch drei weitere Taten in der gleichen Nacht auf das Konto des 23-jährigen polizeibekannten Mannes. So soll der Tatverdächtige bei einem Supermarkt in der Friedrich-Ebert-Straße mit einem Stein die Scheibe zu dem Verkaufsraum eingeschlagen haben. Aus dem Innenraum entwendete er Zigaretten und Getränke. Bei einem benachbarten Drogeriemarkt versuchte der 23-Jährige ebenfalls die Scheibe einzuschlagen. Hierbei hatte er allerdings kein Glück, so dass es bei einem Einbruchsversuch blieb. Auch zu einem Büro der Gemeindeverwaltung in der Schulstraße hatte sich der Ganove über eine eingeschlagene Scheibe Zutritt verschafft und dort nach Wertsachen gesucht. Er entwendete eine Kamera, die bei seiner Festnahme sichergestellt werden konnte. Ein Alkoholtest bei dem Festgenommenen zeigte den beachtlichen Wert von 1,5 Promille. Der Mann wurde am Montagmorgen den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Kriminalpolizei überstellt und nach den polizeilichen Ermittlungen noch am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.