Einfach und ohne Kratzer

Scheibengardinen liegen im Trend: Sie sind nicht nur dekorative Elemente zum Beispiel für die Küchenfenster, sondern sie bieten auch einen Sichtschutz vor neugierigen Blicken von außen, ohne dabei die komplette Scheibe zu verhängen. Denn sie sind meistens nur halbhoch und schön luftig. Herkömmlicherweise werden sie mit Haken befestigt, die auf die Fensterrahmen geklebt werden - und oft nicht halten. Noch ein Problem dabei: Möchte man die Vorhänge in der Höhe einmal versetzen oder wieder abmontieren, bleiben hässliche Klebereste auf dem Fensterrahmen zurück. Doch das muss nicht sein - es gibt praktische Alternativen.

Das Geheimnis liegt im Click: Bei den neuartigen Gardinenstangen von Koll Innendekor beispielsweise steckt der Dekofan einfach zwei federnde Edelstahlhalterungen über den Fensterflügel und klickt dann die Stange darin ein. Dabei kann man je nach Situation wählen, ob die Halterungen von oben oder seitlich am Fensterrahmen platziert werden sollen. Einfach eine Vierteldrehung, fertig. Das Besondere an dieser Technik: Sie kommt völlig ohne Bohren, Schrauben oder Kleben aus und ist einfach zu montieren - Gardine auf die Stange aufziehen und nur noch "einclicken". Genauso einfach können die Nutzer die Stange jederzeit wieder abnehmen, ohne dabei Spuren zu hinterlassen. Das ist zum Beispiel auch beim Putzen richtig praktisch. Weil jedes Fenster anders ist, offeriert der Anbieter seine Gardinenstangen "Easy-Click" in vier Längen. Die unaufdringlichen Farben Nickel-Matt und Weiß passen dabei gut zu vielen Gardinenstoffen. Impressionen gibt es unter www.klemm-gardinenstangen.de.

Das Modell passt sowohl auf moderne Kunststoff- als auch auf Holzfenster und hält absolut sicher. Die Modelle sind für Fensterbreiten von 30 bis 140 Zentimetern geeignet und für alle handelsüblichen Rahmenstärken. Tipp: Vor dem Kauf sollte man immer die gesamte Flügelbreite des Fensters ausmessen, um die richtige Länge zu ermitteln. Die Gardinenstangen sind beim Modell "Decor" mit runden, kugelförmigen Abschlüssen gearbeitet, in der Reihe "Trend" sind die Abschlüsse gerade mit markanten Rillen gefertigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.