Endspurt beim Stadtradeln

Aktion endet am 13. September - Kilometermeldungen sind bis zum 20. September möglich

Seit dem 24. August sammeln in Darmstadt Radfahrerinnen und Radfahrer eifrig ihre gefahrenen Kilometer, um im bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" ihre Kommune ganz nach vorne zu radeln. Der Aktionszeitraum in Darmstadt endet am Freitag, 13. August. Gefahrene Kilometer können auf der Plattform wwww.stadtradeln.de noch bis zum 20. September für die Wissenschaftsstadt Darmstadt eingetragen werden.

Drei Wochen lang waren Mitglieder des Kommunalparlaments sowie Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Schulklassen und Lehrkörper eingeladen, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die radelfreudigsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Teams und Kommunen erhalten Auszeichnungen und Preise.
Das Ergebnis für Darmstadt 2012 kann sich sehen lassen: Mit 153.968 geradelten Kilometern und 22.171 Kilogramm CO² Einsparung stand die Wissenschaftsstadt in der Rangliste der Aktion "Stadtradeln 2012" auf dem 10. Platz in der Kategorie "Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern" und in der Kategorie "Fahrradaktivstes Kommunalparlament" auf Platz 18. 72 Teams mit mehr als 450 Radlerinnen und Radlern hatten sich beteiligt. Dieses Jahr soll das Ergebnis übertroffen werden.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Imageförderung des Radverkehrs und Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz. Denn: Die Hälfte aller mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – eine ideale Entfernung zum Radfahren. Seit 2008 findet das "Stadtradeln" statt und jedes Jahr beteiligen sich daran mehr Kommunen.

"Stadtradeln" ist eine deutschlandweite Aktion des Klima-Bündnis und wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.
Regionale und Lokale Partner sind: Firma Merck, Stadtsparkasse Darmstadt, Sparda-Bank, entega, HEAG, Pfungstädter Privatbrauerei, HEAGmobilo und die Firma Telekom.

Radlerinnen und Radler können sich immer noch im Internet unter www.stadtradeln.de anmelden und ihre gefahrenen Kilometer dort noch bis zum 20. September eintragen.
Fragen beantwortet Renate Bischof, Luisenplatz 5a, 64283 Darmstadt unter der Rufnummer 13-2818 oder per Mail unter renate.bischof@darmstadt.de
(Vro)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.