Fenster sollten geschlossen bleiben

Gasaustritt bei Chemieunternehmen / ungefährlich - aber erhebliche Geruchsbelästigung

Darmstadt. Am Montagabend (09.03.15) kam es gegen 20.00 Uhr bei einem Chemieunternehmen im Darmstädter Industriegebiet zum Austritt eines Gasgemisches. Die Werksfeuerwehr und Berufsfeuerwehr Darmstadt sind eingesetzt. Im Bereich der Kirschenallee und dem angrenzenden Wohngebiet Waldkolonie kommt es zu erheblichen Geruchsbelästigungen. Der ausgetretene Stoff ist nach Einschätzungen von Fachkräften nicht gesundheitsgefährdend. Er führt aber zu einer starken Geruchsbelästigung. Aus diesem Grund wird empfohlen im westlichen Bereich der Stadt Darmstadt Türen und Fenster zu schließen.

(ots/Michael Gorsboth/PHK/PvD/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.