Genuss ohne Reue: Schlemmen wie die Römer

Heute denkt man an Bioqualität und Kalorien. Im Mittelalter grübelte man bei der Speisezubereitung über vermeintlich kühle und warme Lebensmittel. Die wohlhabenden Römer gingen da viel unbefangener ans Essen. Man experimentierte mit exotischen Kräutern, kombinierte phantasiereich und gönnte dem Geschmackssinn manch Überraschung. Solch römische Gaumenfreuden bietet nun ein Kochkurs in Museum Schloss Fechenbach, für den noch ein paar Teilnehmerplätze frei sind. Der Kochkurs findet am Samstag, dem 13. Oktober ab 15 Uhr in der Museumspädagogik statt. Die Kursgebühr, inklusive Begrüßungsgetränk, beträgt 35 Euro. Eine Verbindliche Anmeldung unter 06071/ 2002 460 ist nötig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.