Großbaustelle auf der A5

Darmstadt. Zwischen dem 03. und dem 06. Oktober muss auf der Strecke zwischen Darmstadt und Frankfurt mit Behinderungen gerechnet werden. Hier werden am Darmstädter Kreuz und dem Frankfurter Autobahnkreuz Brücken abgerissen und die Fahrbahnen saniert.

In Richtung Süden wird ab dem Autobahnkreuz Frankfurt über die A3 und die A67 umgeleitet. Vom Frankfurter Kreuz bis Weiterstadt wird eine Fahrspur offen bleiben, aber ab Weiterstadt voll gesperrt werden. Umgeleitet wird von Büttelborn aus über die A67 in Richtung Darmstadt zurück auf die A5 Richtung Basel. Von Mannheim/Heidelberg kommende werden ab dem Darmstädter Kreuz über die A67 und die A3 zum Autobahnkreuz Frankfurt umgeleitet. Das Nutzen der A5 von Darmstadt Stadtmitte Richtung Frankfurt ist noch immer möglich. Am Frankfurter Kreuz wird auf der A5 in Richtung Kassel über die A3 mit Wendefahrt am Frankfurter Süd Kreuz und zurück zum Frankfurter Kreuz auf die A5 Richtung Norden umgeleitet. Die A672 und die B26 sind während der Abbrucharbeiten ganz normal befahrbar.

Seit August 2012 arbeitet Hessen Mobil nun an der Erneuerung der Brückenbauwerke am Darmstädter Kreuz. Die Brückenbauwerke aus den 70ern müssen nun erneuert werden, was in insgesamt 13 Bauphasen bei weiter fließendem Verkehr passieren soll. Umleitungen und Hilfsbrücken wurden errichtet, um die rund 23 Millionen Euro kostende Prozedur verkehrsfreundlich durchführen zu können. Im Herbst 2014 sollen die neuen Brücken befahrbar sein. (jw)
1 Kommentar
7
Christian Schubert aus Aspen | 02.10.2013 | 13:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.