Großeinsatz der Rettungskräfte nach Badeunfall im Rhein

Trebur (ots) - Am Donnerstag (07.08.14) ereignete sich gegen 17.45 Uhr in der Gemarkung 65468 Trebur, OT Kornsand, ein Badeunfall. Nach Zeugenaussagen und bisherigen Ermittlungen begab sich ein 25-jähriger Erntehelfer im Bereich des "Großen Goldgrundes" zum Schwimmen in den Rhein. Als er kurz darauf die Strömungskante erreichte, ging er unter und konnte nicht mehr gesichtet werden.

Eine groß angelegte Absuche des Unglücksbereiches durch die Feuerwehren Trebur, Groß-Gerau, Ginsheim-Gustavsburg und Rüsselsheim mit insgesamt 50 Fahrzeugen und 120 Einsatzkräften verlief negativ. Ebenso führte der Einsatz von Tauchern und dem Polizeihubschrauber bisher nicht zum Auffinden der vermissten Person. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.