Gründungsversammlung der Kindergruppe Worfelden

Endlich ist es soweit, die Worfelder Feuerwehr gründet eine Kindergruppe. Nach langer Vorplanung konnten am Samstag, dem 20.04.2013, 27 Kinder mit ihren Eltern, Bürgermeister Horst Gölzenleuchter sowie der neu gewählte Bürgermeister Andreas Rotzinger und das Gemeindevorstandsmitglied Kurt Sauerborn auf Einladung von Gemeindebrandinspektor Erich Köth der Gründungsversammlung beiwohnen.
Der Gemeindebrandinspektor Erich Köth zeigte in kurzen Worten die Wichtigkeit der Nachwuchsgewinnung auf. In seiner Rede schloss er mit ein, dass sich ein kompetentes Betreuerteam gefunden hat. Bestehend aus Kerstin Knell- Engel, Anna Klink und Erich Köth.
Mit der Gründung der Kindergruppe soll der Grundstock geschaffen werden, dass bei den Kindern das Interesse für eine spätere Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr und auch in der Einsatzabteilung geweckt werden.
Kerstin Knell-Engel als Leiterin der Kindergruppe stellte kurz das Konzept vor, welches jedes Elternteil als Leitfaden überreicht bekommen hat.
Der Bürgermeister freute sich mit dem Betreuungsteam und wünschte diesem ein glückliches Händchen und den Kindern viel Spaß bei der Arbeit in der Kindergruppe.
Der Wehrführer Gerd Zöllner überreichte der Leiterin der Kindergruppe einen Scheck als Startkapital.
Kerstin Knell-Engel erläuterte den Dienstplan der Kindergruppe, in dem das Absetzen eines Notrufes, Anzünden einer Kerze, Besuch der Rettungshundestaffel, Besuch bei der Polizei und der Rettungsleitstelle und Basteln stehen.
Am kommenden Donnerstag trifft sich die Kindergruppe das erste Mal zur Namensfindung und zu Kennenlernspielen von 17.00- 18.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.