Ist die Polizei auf Diebesgut gestoßen?

(Foto: Polizeipräsidium Südhessen)

Wer kann Hinweise zu Münzen, Schmuck und Feuerzeug geben?

Südhessen/ Lorsch. Fahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste sind am 1. August 2015 bei der Kontrolle eines Autos auf der Autobahn 67, Höhe Lorsch, auf mögliches Diebesgut gestoßen. In dem Wagen mit Bremer Zulassung wurden neben Schmuck, ein goldenes Feuerzeug der Marke Dupont sowie mehrere Silbermünzen gefunden. Zu der Herkunft der Fundstücke konnten die kontrollierten und bereits polizeibekannten Personen keine schlüssigen Angaben machen, so dass die Gegenstände in behördlicher Obhut genommen worden sind. Der Abgleich der Stücke mit der Datenbank verliefen bisher ergebnislos. Sie konnten bislang keinen zur Anzeige gebrachten Straftaten zugeordnet werden. Nach bisherigen Ermittlungen haben die Fahrzeuginsassen Kontakte nach Mannheim, Ludwigshafen, Bremen und Pinneberg. Mit Bildern dehnen die Ermittler ihre Fahndungsmaßnahmen aus und hoffen, dass sich Zeugen melden, die Hinweise zur Herkunft und/ oder zu den rechtmäßigen Besitzern geben können. Auf der Homepage des Polizeipräsidiums Südhessen unter www.polizei.hessen.de sind die Bilder in der Sachfahndung eingestellt. Hinweise nimmt das Kommissariat 21/ 22 in Heppenheim unter der 06252 / 706-0 entgegen. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.