Jahresmitgliederversammlung Unternehmerverband Südhessen

Der Vorsitzende des Unternehmerverbands Südhessen Dr. Sigmar Herberg (Foto: msh)
Darmstadt. Auf der Jahresmitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Südhessen am 18. März 2015 in der Orangerie in Darmstadt wurde der Vorstand und Mitgliederrat für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Der neue Vorstand und Mitgliederrat des Unternehmerverbandes Südhessen:

Vorsitzender: Dr. Sigmar Herberg, Merck KGaA, Darmstadt.

Stellvertretender Vorsitzender: Dr. Albrecht Hallbauer, Hallbauer Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Viernheim.

Weitere Vorstandsmitglieder:
Dr. Jürgen Born, Spatial Business Integration GmbH, Darmstadt.
Michael Geil, Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim.
Ulrich Schumacher, Adam Opel AG, Rüsselsheim.
Jürgen Streit, Streit GmbH, Bensheim.

Der alte und neue Vorsitzende des Unternehmerverbandes Südhessen, Dr. Sigmar Herberg, ist bereits seit acht Jahren ehrenamtlich im Vorstand des Verbandes tätig und seit August 2014 Vorsitzender.

Als weiteres Highlight des Abends wurden innovative Projekte südhessischer Schulen ausgezeichnet. Das Motto des Innovationswettbewerbs 2014/15 für südhessische Schulen lautete: „Was Schule alles leistet: Neue Ideen, Kooperationen und Projekte zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung von Heranwachsenden“. Eingereicht wurden 13 verschiedene Projekte. Eine sechsköpfige Jury – bestehend aus Vertretern von Schulen, Hochschulen, Medien, Unternehmen, Kreiselternbeirat sowie hessischem Kultusministerium – ermittelte die Preisträger des mit 6.500 Euro dotierten Wettbewerbs. Gewinner war das Projekt „Tablet“ des „Neuen Gymnasiums“ Rüsselsheim. Auf Platz zwei kam die „Georg-Ackermann-Schule“ Breuberg mit ihrem Projekt „Rund um den Apfel“. Die „Albert-Einstein-Schule“ Langen belegte mit dem „Albert.Einstein.Multi.Office.“ den dritten Platz. Der Sonderpreis ging an die „Eleonorenschule“ Darmstadt für ihr Projekt „Wenn die Bienen aussterben“.

Darüber hinaus referierte der deutsche Astronaut Gerhard Thiele nicht nur anschaulich zu aktuellen Entwicklungen in der internationalen Raumfahrt, sondern berichtete auch von seiner eigenen erfolgreichen „Mission Weltall“. (msh/Unternehmerverband Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.