Kaffeehausmusik aus Wien und Berlin

Die Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt lädt am Sonntag, 17. Februar, ins Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, zu einem Nachmittag mit Kaffeehausmusik aus Wien und Berlin ein. Das „Pfungstädter Vokalensemble“ unter der Leitung von Christian Lorenz und Artur Geisel am Klavier wird Bekanntes und Unbekanntes aus Schlagern, Revuen und Operetten der sogenannten „Goldenen Zeit“ vortragen. Auch Texte bedeutender Kaffeehaus-Literaten wird es an diesem Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zu hören geben. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Im Preis sind Kaffee und Kuchen enthalten. Der Reinerlös fließt in die Restaurierung der Orgel. Karten gibt es im Ticketcenter auf der Eberstädter Straße. Die Anzahl ist auf 80 Karten begrenzt, da der Saal des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses nicht mehr Platz bietet.
Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und wird ca. 1 ½ Stunden dauern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.