Kleintransporter überschlägt sich/ Zeugen gesucht

Darmstadt. Am Mittwoch (17.6.2015) gegen 10.35 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 5 kurz nach dem Darmstädter Kreuz in Richtung Frankfurt ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Transporter überschlug. Der genaue Unfallhergang ist noch unbekannt. Fest steht, dass eine 60-jährige Frau aus Ober-Ramstadt und ein 68-jähriger Mann aus Kehl mit ihren Fahrzeugen auf der A 5 in Richtung Frankfurt unterwegs waren. Aus noch unbekannten Gründen kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich. Während die Dame ins Schleudern geriet, kam der Mann mit seinem Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Grünen auf dem Dach liegen. Der Mann wurde leicht verletzt in eine Klinik eingeliefert, die Dame entfernte sich mit ihrem Fahrzeug vom Unfallort. Von einem Zeugen verfolgt, gelang es einer Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen das Fahrzeug nach wenigen Kilometern einzuholen. Hier stellte sich auch heraus, warum sie das Weite gesucht hatte, stand sie doch nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss. Die Dame musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und den Führerschein abgeben.

Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation unter der Telefonnummer 06151/8756-0 zu melden.

(Heiko Kredel (Polizeiautobahnstation Südhessen))
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.