Kriminalpolizei ermittelt nach möglichem Sexualdelikt/Zeugenaufruf

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)
Bensheim. Am vergangenen Dienstag (08.09.) meldete sich eine 26 - jährige Frau bei der Kriminalpolizei in Heppenheim und zeigte bei den Ermittlern an, dass ihr nach dem Besuch des Winzerfestes und dem sich anschließenden Besuch einer Diskothek, in der Nacht zu Dienstag zwischen zirka 2 Uhr und 5 Uhr jegliches Erinnerungsvermögen fehle. Die orientierungslose junge Frau wurde in den frühen Morgenstunden von einem Taxifahrer im Bereich der Sparda-Bank in der Nähe des Beauner Platzes bemerkt und nach Hause gebracht. Es besteht der Verdacht, dass die junge Frau im Zeitraum nach dem Verlassen der Diskothek bis zu ihrem Auffinden, Opfer einer Sexualstraftat wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt. Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat oder sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Sachverhalts geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen. Insbesondere sucht die Polizei nach vier bis fünf jungen Männern als Zeugen, die sich laut dem aufmerksamen Taxifahrer im Bereich der Sparda-Bank aufhielten, als der Taxifahrer die junge Frau dort aufnahm.

(ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.