Ladendiebstähle der einfachen und besonderen Art

Darmstadt. Mit einfachen und ungewöhnlichen Ladendiebstählen wurden am Dienstag (21.1.2014) Zivilfahnder der Darmstädter Polizei in der Innenstadt konfrontiert. In einem Fall wird das Diebesgut - zwei Goldringe - vermutlich erst auf "natürlichem Wege" wieder ans Tageslicht gelangen. Der mehrfach polizeibekannte 27-jährige Mann gab den Diebstahl der Ringe zwar zu, doch wurden diese nicht mehr aufgefunden. Vermutlich hatte er sie verschluckt. In dem zweiten kuriosen Fall hatte der ertappte und ebenfalls polizeibekannte 33-Jährige unter anderem - wie er wohl glaubte - ein Paar Schuhe in einem Kaufhaus gestohlen. Tatsächlich hatte er aber jeweils nur den rechten Schuh von zwei Paaren unterschiedlicher Größen erwischt. Zudem hatte er gestohlene SIM-Karten und T-Shirts aus Darmstädter Geschäften einstecken. Der dritte Fall ist dagegen unspektakulär. Ein 37-jähriger Mann wurde beim Diebstahl von Parfüm ertappt. Gegen alle drei Beschuldigten wurde Strafanzeige erstattet. In allen Fällen wurde die Ware an die Geschäfte zurückgeführt. In fast allen Fällen... (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.