Lance Armstrong: Sieben auf einen Streich

Nur wer ganz oben ist, kann tief fallen... Wie der UCI (Union Cycliste Internationale) mitteilte, werden Lance Armstrong alle seine sieben Tour-de-France Titel aberkannt. Der Grund dafür: Der Amerikaner ist nachweislich in die größte Dopingaffäre verwickelt, die es je im Radsport gegeben hat. Ein paar Helfer Armstrongs brachten die Ermittler auf die richtige Spur. Das Ergebnis: Ein 1000-seitiger Bericht, der die Schwere der Tat und das systematische jahrelange Doping deutlich machen.
Und es kommt noch härter für den texanischen Radrennfahrer: Zur Zeit wird darüber verhandelt, ob er auch die gesamten Siegesprämien zurückzahlen muss. Das würde Kosten in Millionenhöhe bedeuten.
Was mit den gelben Trikots, die Armstrong nun nicht mehr zustehen, passieren wird, soll am Freitag geklärt werden. Sollte entschieden werden, dass die Zweitplatzierten nachrücken, hieße das für unseren deutschen Fahrer Jan Ullrich drei weitere Titel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.