Mann mit Schreckschusspistole musste ins Gefängnis

(Foto: Thorben Wengert / pixelio.de)
Darmstadt. Eine Streife des 2. Polizeireviers hat am Montagabend (10.11.2014) in der Klausenburger Straße einen 28-jährigen Mann festgenommen. Bei einer Überprüfung des obdachlosen Mannes stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen "Schwarzfahren" vorlag. Zudem konnte bei ihm eine schussbereite Schreckschusspistole aufgefunden und sichergestellt werden. Die nächsten vierzig Tage muss der 28-Jährige jetzt in einer Justizvollzugsanstalt verbringen. Wegen unerlaubten Führens der Waffe wurde Strafanzeige erstattet. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.