Netzwerk Bibliothek

ZWINGENBERG. Netzwerk Bibliothek ist die bundesweite Bibliothekskampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv). Die Kampagne läuft seit Oktober 2014 bis Juli 2017 und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Stadtbücherei Zwingenberg beteiligt sich auch 2015 wieder an dieser Aktion, die ihren Höhepunkt jedes Jahr um den 24. Oktober, dem Tag der Bibliotheken, hat. Für alle Literaturbegeisterten ist am 28. Oktober von 20 bis 23 Uhr die „Bücherbar“ geöffnet. In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Zwingenberg (famizz) werden literarische Schmankerln, Neuerscheinungen und Lieblingsbücher vorgestellt. „Wenn nichts mehr geht“ heißt es dann am 18. November. Wie kommen wir gut durch Lebenskrisen, Zeiten von Kummer und Sorgen? Monika Bauer stellt Bücher vor, die helfen können weiter zu gehen, wenn scheinbar nichts mehr geht. Märchenliebhaber von 6 bis 106 Jahren sind am 02. Dezember eingeladen von 17 bis 18.30 Uhr Märchen zur Winter- und Weihnachtszeit zu lauschen. Alle Veranstaltungen finden in der Stadtbücherei statt. Um Anmeldung wird gebeten. Infos und Anmeldung zu den Öffnungszeiten der Bücherei oder telefonisch ( Obergasse 2, Telefon 06251/788292 ,Öffnungszeiten : Di 15-18, Mi 10-12, Do 15-19, Fr 10-12 und 15-17 Uhr ) ;E-Mail: buecherei@zwingenberg.de (se)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.