Notlandung in Weiterstadt

(Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de)
Braunshardt. Bei Weiterstadt-Braunshardt musste am heutigen Morgen ein einmotoriges Flugzeug notlanden. Laut Polizei sei die mit einer Person besetzte Maschine auf einem Feld zum Stehen gekommen, der Pilot blieb unverletzt.

Die Kreisstraße 165 musste wegen der Notlandung zwischen Braunshardt und Schneppenhausen voll gesperrt werden, da die weiße Cessna bei der Notlandung über die Straße gerutscht sei und die Fahrbahn beschmutzt habe.
Ein Polizeihubschrauber ist nun für Übersichtsaufnahmen im Einsatz. (jw)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.